Home » Sportliche Aktivitäten » Bundesjugendspiele 2018

Bundesjugendspiele 2018

Am Freitag, den 15.6.18 fanden auf dem Gelände des TSV Reichenbach die Bundesjugendspiele der Leichtathletik der Anne-Frank-Schule statt. Alle Schüler waren gefordert, sich in vier Disziplinen zu beweisen. Um 8.15 Uhr trafen sich alle zuerst auf der Tribüne. Nach einer Begrüßung und einer kleinen Aufwärmung ging es auch schon los. Klassenweise gingen die Kinder an den Ballweitwurf, den 50-m-Sprint, den Weitsprung und am Ende absolvierten sie noch den 800-m-Lauf bzw. den 1000-m-Lauf.
Unsere Klasse startete am Sprung, bei
dem Erik mit 3,90 m am weitesten sprang. Beim 50-m-Sprint liefen Sophia und Nadine gleich schnell (7,9 sec.). Vor dem Ballweitwurf hatte die Klasse noch eine längere Pause, in der man essen, trinken oder an den verschiedenen Spielstationen sich versuchen konnte.

Beim Ballweitwurf kamen Jakob, Collin und Marc fast bis zu der 30-m- Linie. Schließlich kamen für die Zweit-, Dritt und Viertklässler noch die Langstreckenläufe dran. Hier konnten Julius und Sophia überzeugen.
Am Ende stand fest, dass es ein gelungener Tag war, denn von 167 Kindern konnten 55 eine Ehren – und 46 eine Siegerurkunde erringen. Die 33 Erstklässler bekamen eine schuleigene Teilnehmerurkunde, da sie
außer
Konkurrenz teilnahmen.   (Amtsblattbericht der Klasse 4a  vom  21.06.2018)