Home » Leseförderung » Frédéricktag 2019

Frédéricktag 2019

In der letzten Woche vor den Herbstferien veranstalteten wir unseren diesjährigen Frédéricktag. Dieser Aktionstag, der nach dem Bilderbuch „Frédérick“ von Leo Lionni benannt ist, soll bei den Schülern vornehmlich in der dunklen Jahreszeit die Lust am Lesen wecken. Diesmal stand er an unserer Schule unter dem Motto „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle. Grund dafür war ihr 50. Geburtstag. Die „Raupe Nimmersatt“ ist eines der meistverkauften Kinderbücher weltweit und wurde in 60 Sprachen übersetzt. Nach einer kurzen Eröffnung durch unseren Schulchor und einer kleinen Einführung in das Thema im Foyer des Schulhauses durften die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Klassen- bzw. Fachlehrern stufenweise das Buch lesen und je nach Alter ein eigenes Buch zur kleinen Raupe Nimmersatt gestalten. Nicht nur auf Deutsch wurde das Bilderbuch an diesem Tag gelesen, sondern auch auf Französisch und Englisch. Außerdem gab es noch viele andere Bücher von Eric Carle in unterschiedlichen Sprachen zu hören. Traditionsgemäß konnten unsere Schülerinnen und Schüler zum Abschluss des Frédéricktages Bücher auf unserem alljährlichen Bücherflohmarkt verkaufen und sich mit neuem Lesestoff versorgen. Einen Tag später fand zwischen unseren Klassen 1 und 2 die alljährliche Lesetüten-Geschenkaktion der örtlichen Buchhandlung LiteraDur an, bei welcher es Herr Sven Puchelt wieder einmal durch mitreißende Vorlesungen verstand, die Leseanfänger neugierig auf spannende Kinderbücher zu machen. Herzlichen Dank hierfür. (Amtsblattbericht vom 21.11.2019)

Bücherflohmarkt zum Abschluss des Frédéricktages 2019

Lesetüten-Geschenkaktion zwischen den Klassen 1 und 2 der Buchhandlung LiteraDur