Home » Feste, Feiern und Projekte

Category Archives: Feste, Feiern und Projekte

Schulfest-Impressionen 2019

Eröffnungsprogramm: „Affen-Mambo“, passend zum Dschungelbild der Schulhausbemalung (Wände in unserer Pausenhalle)
Eröffnungsprogramm: Disco-Tanz der Kl. 4b
Gemütliches Beisammensein auf dem Schulhof
Viele Besucher aßen bei uns zu Mittag
Eltern am Getränkestand
Eltern an den Essen-Ständen
Cafeteria: Kuchen, gespendet von vielen Eltern
Salatbar, gespendet von vielen Eltern
Spielfest – hier: Unsere Kernzeiten- und Hortbetreuerinnen
Spielfest
Steine bemalen
Diverse Basteleien
Auftritt des Jugendensembles des Harmonika-Spielrings Busenbach (Ltg. Andre Thoma)
Auftritt der Jugend des Musikvereines Edelweiß Busenbach in Kooperation mit unserer Bläserklasse (Ltg.: Dietmar Schulze)
Flötenschülerin mit Herrn Ulrich Enters (Musikschule Waldbronn)
Singspiel „Her mit den Prinzen“
Auftritt der Musikstudentinnen der PH Karlsruhe
Bildende Künstler unserer Schulhausbemalung (u.a. Irina und Sebastian Heuß)

Herzlichen Dank für ein gelungenes Schulfest
Nach dreijähriger Pause veranstalteten wir am 29.06.2019 wieder ein großes Schulfest. Auf den Schulhöfen fand ein vielfältiges Spielfest statt und auf der Bühne begeisterten musische Darbietungen sowie das Singspiel „Her mit den Prinzen“ die vielen Gäste.
Unser Dank gilt
– unseren Gästen für ihre Spenden: Der Erlös kommt unserem Förderverein zu Gute;
– unseren Schülerinnen und Schülern, die Ideen (mit)entwickelt, Stände betreut und durch ihre Darbietungen dieses Schulfest zu einem ganz besonderen Tag gemacht haben;
– den vielen Eltern, die Aufgaben an den Ständen übernommen oder einen der vielen Kuchen, Salate etc. für das Fest gespendet haben;
– unseren Lehrerinnen, Lehrern und Studentinnen für ihre tollen Ideen und ihr überdurchschnittliches Engangement für unsere Schule;
– den Mitarbeiterinnen von Kernzeit und Hort für die wie immer sehr gelungene Bastelaktion;
– der Bäckerei Nussbaumer für die gesponserten Brötchen;
– der Jugendkapelle des Musikvereins „Edelweiß“ Busenbach, dem Jugendensemble des Harmonikarings Busenbach und Herrn Enters von der Musikschule Ettlingen mit seinen Fötenkindern für ihre musikalischen Beiträge;
– der Gemeinde für ihre Unterstützung, v.a. Herrn Willibald Masino;
– sowie insbesondere unserem Hausmeister, Herrn Thomas Kämpf und unserer Schulsekretärin, Frau Annemarie Kunz für ihre Begeisterung und ihren unermüdlichen Einsatz.
So wurde das Schulfest zu einem erfolgreichen Tag der Begegnung aller am Schulleben Beteiligten, vor allem aber ein Tag, der viel Spaß und Freude bereitete.
gez.: Dr. Ina Klingele, Elternbeiratsvorsitzende sowie Rolf Nold, Rektor

Projekttage 2019

In der letzten Woche vor Beginn der diesjährigen Osterferien fanden an unserer Schule wieder die beliebten Projekt- und Kreativtage statt. Dabei wurden an drei Tagen den knapp 180 Grundschülern 19 verschiedene Projekte angeboten, in denen mit Spaß und Freude Schule einmal anders „genossen“ werden konnte. Die Projektmethode fördert die Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit der Kinder. Besonders reizvoll ist es auch die üblichen Klassenverbände einmal aufzulösen und Unterricht altersgemischt und teilweise bei anderen Lehrern oder Eltern zu erleben. Hierbei hatten alle Schülerinnen und Schüler die Qual der Wahl: Sollten sie sich für ein musisches, künstlerisches, handwerkliches, naturkundliches, geschichtliches, erdkundliches oder sportliches Projekt entscheiden? Von der Freude und Begeisterung, welche die ganze Zeit in allen Projektgruppen herrschte, konnten sich am letzten Tag auch die eingeladenen Eltern und Angehörigen der Schüler überzeugen, als die Arbeitsergebnisse in verschiedenen Vorführungen bzw. Ausstellungen präsentiert wurden. Die Schulleitung dankt allen Schülerinnen und Schülern für ihren enormen Einsatz und besonders den Eltern, Frau Irina Heuß, Frau Martina Edelmann, Frau Miriam Hucker, Frau Kerstin Mühlenweg, Frau Ina Klingele, Frau Tanja Feller, Frau Stephanie Albert und Herrn Norman Bücher, die als Projektleiter fungierten und durch deren Mithilfe und Engagement ein effektiveres Arbeiten in kleineren Gruppen möglich wurde. Dank gilt auch den beteiligten Lehrkräften, insbesondere den Teilzeitbeschäftigten, die während der drei Projekttage auf ansonsten übliche freie Arbeitszeit verzichteten und somit auch vollbeschäftigt waren. (Amtsblattbericht vom 17.04.2019)

Projekt „Schulhausbemalung“ (Ltg. Fr. Heuß)
Projekt „Kickboxen / Selbstverteidigung“ (Ltg. Fr. Hucker)
Projekt „China – Reich der Mitte“ (Ltg. Fr. Klingele)
Projekt „Kinderreporter – Von der Idee zur fertigen Kinderseite“ (Ltg. Fr. Feller und Fr. Albert)
Projekt „Basteln mit Perlen“ (Ltg. Fr. Jörg)
Projekt „Steinzeit“ ( Ltg. Fr. Bürker)
Projekt „Indianer“ (Ltg. Fr. Weber)
Projekt „Bauen – Forschen – Experimentieren“ (Ltg. Fr. Kast)
Projekt „Töpfern“ (Ltg. Fr. Werry)
Projekt „Backen“ (Ltg. Fr. Maschlanka)
Projekt „Werken mit Holz“ (Ltg. H. Puchelt)
Projekt „Masken aus Gips“ (Ltg. Fr. Kurz)
Projekt „Bühnenbild-Gestaltung für unser nächstes Theaterstück“ (Ltg. Fr. Zaich)
Projekt „Musizieren im Schulorchester“ (Ltg. H. Nold)
Projekt „Handball“ (Ltg. Fr. Albrecht)
Projekt „Häkeln“ (Ltg. Fr. Mühlenweg)
Projekt „Malen mit Acrylfarben“ (Ltg. Fr. Edelmann)

Projekt „Schwimmen“ im Albgaubad Ettlingen (Ltg. Fr. Kramer)

Faschingsfeier 2019

Am letzten Schultag vor den Winterferien veranstalteten wir wieder unsere traditionelle Faschingsfeier. Nach der großen Pause füllte sich das Foyer des Schulhauses wieder mit vielen kleinen Hexen, Engeln, Prinzessinnen, Cowboys, Indianern, Clowns, Vampiren, Piraten und vielen Kindern in fantasievollen Kostümen, wonvon einige von den Angehörigen selbst geschneidert bzw. gebastelt waren.

Eröffnet wurde die Feier wieder vom Schulchor mit stimmungsvollen Faschingsliedern. Danach präsentierten Dritt- und Viertklässler einige tänze. Prämiert wurden auch wieder die originellsten Faschingskostüme: In diesem Jahr waren es Kinder, die als Raumschiff, Klarinette, Bleistifte oder Lollies verkleidet waren.
Anschließend führte eine große Polonaise die Schülerinnen und Schüler in das Obergeschoss, wo in verschiedenen Klassenräumen unterschiedliche Projekte klassenübergreifend besucht werden konnten: Es gab verschiedene Geschicklichkeitswettbewerbe, ein Lehrerquiz oder eine Mal- bzw. Bastelstube mit Faschingsmasken. Die Klasse 3b sorgte für das Kulinarische.

Alles in allem war es wieder eine gelungene Faschingsfeier, die allen viel Spaß gemacht hat.

St.-Martins-Fest 2018

Danke für St. Martin 2018 in Busenbach

In einer Gemeinschaftsveranstaltung mehrerer Busenbacher Institutionen wurde mit dem St.-Martins-Fest in der vergangenen Woche eine jahrelange Tradition fortgesetzt.
Den Mitwirkenden und Helfern sei an dieser Stelle im Namen der Busenbacher Kinder herzlich gedankt.

Ein besonderes Dankeschön

* den Erzieherinnen der Kindergärten, Frau Gemeindereferentin Kunz und Frau Schmedding (Keyboard) für die Gestaltung des Wortgottesdienstes

* Frau Brown vom Pferdehof Vogel und ihrem Team für die Darstellung des Heiligen Martin

* der Freiw. Feuerwehr Busenbach für die Straßensperren bzw. das Martinsfeuer

* dem Musikverein Edelweiß Busenbach für die musikalische Begleitung des Umzuges

* dem Schulchor der Anne-Frank-Schule für die musikalische Präsentation der Martinsgeschichte

* der Bäckerei Nussbaumer für die großherzige Spende der Doppelbrötchen

* den Eltern unserer Klassen 3a-c für die Bewirtung der vielen Gäste.

gez. R. Nold, Rektor

        

Einschulungsfeier 2018

In der vergangenen Woche fand für die neuen Erstklässler die Einschulungsfeier statt. Voller Erwartung und schwer beladen mit Schulranzen und Schultüte wagten sich 34 Abc-Schützen begleitet von ihren Eltern und weiteren Angehörigen erstmals zur Schule. Vorausgegangen war bereits am Sonntag zuvor ein ökumenischer Segnungsgottesdienst in der Busenbacher Pfarrkirche. Die kurzweilige Feierstunde gestalteten der Schulchor mit je einem schwungvollen Begrüßungs- bzw. Leselernlied sowie acht ältere Geschwisterkinder der Schulanfänger mit einem lustigen Gedicht über das richtige Packen des Schulranzens.
Rektor Nold freute sich über das alljährlich große Interesse an dieser Feierstunde und interviewte auch einige Schulanfänger hinsichtlich ihrer Erwartungen und den Inhalt ihrer Schultüten.
Sodann bot der Schulchor unterstützt von mehreren ehemaligen Viertklässlern an Blockflöten und Orffinstrumenten den neunteiligen Liederzyklus „Rolfs Vogelhochzeit“ dar. Mehrere Schülerinnen und Schülern stellten als Ansager den Zusammenhang der Lieder her.
Im Anschluss daran hatten die Abc-Schützen ihre erste Schulstunde bei ihren Klassenlehrerinnen Frau Kramer (1a) und Frau Kast (1b). Währenddessen wurden die Angehörigen in der Pausenhalle von Eltern der Viertklässler bewirtet.

           

Zirkusprojekt 2018

==>  hier geht´s zur Kinderseite im Waldbronner Amtsblatt über unser Zirkusprojekt