Home » Schulpartnerschaften

Category Archives: Schulpartnerschaften

Besuch im Kinder-Museum „Le Vaisseau“, Straßburg

Besuch im französischen Kinder-Museum „Le Vaisseau“ in Straßburg Ende Januar fuhren die Klassen 4a und 4b wieder mit dem Bus in das naturwissenschaftliche Kindermuseum „Le Vaisseau“ in Straßburg. Begleitet wurden sie von ihren Lehrkräften Frau Maschlanka und Herrn Puchelt sowie der Studentin Frau Mühlböck. Dieser Besuch ist auch immer der Auftakt der jährlichen Schülerbegegnungen mit unserer französischen Partnerschule „Ecole de La Vieille Ile“ in Hagenau. Im Museum hatten sich unsere Klassen mit ihren Partnerklassen aus Hagenau verabredet. Insgesamt waren wieder somit wieder fast 100 Schüler aus Waldbronn und Hagenau an dieser Begegnung beteiligt. Für die Schülerinnen und Schüler war es auch diesmal wieder spannend, ihre französischen Partnerschüler erstmals persönlich kennen zu lernen, nachdem man sich bereits zu Weihnachten gegenseitig Grußkarten geschrieben hatte. Im Museum ist alles auf deutsch, französisch und englisch erklärt, und so konnten die Schüler gemeinsam mit ihren französischen Partnern das Museum auf eigene Faust erkunden. Bei einer zweisprachig ausgearbeiteten Museums-Ralley galt es, an verschiedenen Stationen gemeinsam Aufgaben zu lösen. Bei zahlreichen Experimenten konnten die Kinder selbst aktiv sein und Versuche und Beobachtungen machen. Themen aus den Bereichen Biologie, Physik, Mathematik, Wasserbau und Produktionstechnik sind dabei mit allen Sinnen erfahrbar. Auch die im Französischunterricht erworbenen Sprachkenntnisse konnten angewendet und geübt werden. Gegen Mittag hieß es dann bereits wieder Abschied von den neu gewonnenen französischen Freunden zu nehmen. Die nächsten Begegnungen wurden bei dem Treffen jedoch schon gleich geplant: Am Montag, den 6. Mai werden die Franzosen für einen Tag zu uns an die Anne-Frank-Schule kommen und auch in Familien zum Mittagessen zu Gast sein. Am Montag, den 13. Mai wird es einen eintägigen Gegenbesuch unserer vierten Klassen in Hagenau geben.

Schülerbegegnung Hagenau

Schüleraustausch 2018 mit unserer Partnerschule in Haguenau

Bereits zur Weihnachtszeit hatten sich unsere Viertklässler sowie die französischen Schüler der Klassen „CM2“ der Haguenauer  „École de La Vieille Ile“ Briefe geschrieben. Ein erstes persönliches Kennenlernen erfolgte danach zu Jahresbeginn bei einem gemeinsamen Besuch im Straßburger Kindermuseum „Le Vaisseau“. Vor den Osterferien waren dann rund 50 Schüler aus Haguenau für einen Tag bei uns in Waldbronn zu Gast. Am vergangenen Donnerstag, den 12. April, erfolgte nun der Gegenbesuch der Busenbacher Schüler unserer beiden 4. Klassen in Frankreich. Nach der gut einstündigen Busfahrt wurden wir zunächst in der Gymnastikhalle mit Musikstücken, sowie gemeinsamen Bewegungs- und Mitmach-Liedern in deutscher Sprache, begrüßt. Danach gab es zusammen mit den Partnerklassen einen kleinen Imbiss im Klassenzimmer. Es folgte eine „Stadtrallye“ durch die Altstadt von Haguenau. Mittels Fotos galt es, einige wichtige Gebäude und Sehenswürdigkeiten zu entdecken und zu erkunden. Dabei verhing die Zeit wie im Fluge. Gemeinsam mit ihren Partnern gingen die Schüler anschließend zum Mittagessen. Dies fand zum allergrößten Teil in den Familien, zum Teil auch in der Schulmensa statt. So konnte jeder einen kleinen Einblick in den Alltag der Schüler in Frankreich gewinnen. Auch die Schulleitung und einige Lehrerkollegen gingen gemeinsam zum Mittagessen. Neben dem Austausch über den Schulalltag in Deutschland und Frankreich, wurde dabei auch gleich die nächste Begegnung beider Schulen geplant. Am 15. Mai wollen zwei bilingual (französisch/deutsch) unterrichtete Klassen aus Haguenau zu uns nach Waldbronn kommen. Nach dem Mittagessen trafen sich alle Schüler wieder im Pausenhof. Nach ein paar weiteren Bewegungsspielen im Hof, dem Austausch von Kontaktadressen sowie einem gemeinsamen Abschlussfoto hieß es dann bereits wieder Abschied von den neu gewonnen Freunden zu nehmen. Für viele Kinder ging der Tag viel zu schnell vorüber, aber einige Kontakte unter den Schülern werden sicher auch auf privater Ebene weiter bestehen. Schülern werden sicher auch auf privater Ebene weiter bestehen.