Home » Wegbeschreibung / Schulwegeplan

Wegbeschreibung / Schulwegeplan

Anschrift / Kontakt:
Anne-Frank-Schule
76337 Waldbronn
Brucknerweg 1
Telefon: 07243/69603    Fax: 07243/63419
MailAnne-Frank-Schule@waldbronn.de

Schulwegeplan:

Sehr geehrte Eltern,
mit dem ersten Schultag hat sich für Ihr Kind einiges verändert. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, den Schulweg für Ihr Kind möglichst sicher zu gestalten und dass Ihr Kind den Schulweg möglichst bald selbstständig bewältigen kann. Dieser Schulwegplan unterstützt Sie dabei, einen sicheren Schulweg auszuwählen und weist Sie auf konkrete Gefahrenstellen auf den Schulwegen hin. Ihre Aufgabe ist es, mit Ihrem Kind den Schulweg vor dem ersten Schultag einige Male einzuüben.
Seien Sie dabei stets Vorbild im Straßenverkehr und achten Sie darauf, dass Ihr Kind helle und reflektierende Kleidung trägt. Üben Sie mit Ihrem Kind die Straße zu überqueren. Dabei gilt: Immer gesicherte, bzw. übersichtliche Überquerungsstellen benutzen, nie zwischen parkenden Autos die Straße überqueren.
Bitte verzichten Sie möglichst darauf, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen. Ist dies nicht zu vermeiden, lassen Sie Ihr Kind in einiger Entfernung von der Schule zum Gehweg hin aussteigen.
Fährt Ihr Kind mit dem Rad zur Schule überprüfen Sie bitte, ob das Fahrrad
verkehrssicher ist und Ihr Kind einen Fahrradhelm trägt. Bedenken Sie: bis 8 Jahre müssen und bis 10 Jahre dürfen die Kinder auf dem Gehweg fahren. Vorsicht bei Ausfahrten von Grundstücken oder Parkplätzen.

Gefahrenstellen:
1) Ettlinger Straße, sehr stark befahren, nur an Fußgängerampel überqueren
2) Ettlinger Straße, sehr stark befahren, nur an Fußgängerampel überqueren
3) Unübersichtlicher Einmündungsbereich, auf alle Fahrtrichtungen achten
4) Durch viele Eltern, die ihre Kinder „bis vor die Schultüre“ fahren, kommt es oft zu
großem Gedränge und zu gefährlichen Situationen. Lassen Sie Ihr Kind in einiger Entfernung von der Schule zum Gehweg hin aussteigen.
5) Unübersichtliche Stelle an der Ettlinger Straße. Hier nicht überqueren.
6) Besondere Vorsicht bei der Überquerung der Grünwettersbacher Straße