Home » Weitere Veranstaltungen » Europ. Malwettbewerb 2021

Europ. Malwettbewerb 2021

Alljährlich gibt es im Schulfach KuW  (Kunst und Werken, vormals BK/TW) den „Europäischen Malwettbewerb“. Dieser fand 2021 zum 68. Mal statt und hat die Stärkung des europäischen Bewusstseins zum Ziel.
Rund um das Motto „Digital EU – and you?“ erstellten in diesem Schuljahr bundesweit wieder mehrere tausend Schülerinnen und Schüler farbenfrohe und phantasievolle Bilder.
Aufgrund der Corona-Pandemie war die Einreichung der Bilder diesmal nur digital möglich. So mussten alle Bilder hochgeladen werden und die Jury tagte online.
Von allen eingereichten Schülerarbeiten der Anne-Frank-Schule zu den drei Einzel-Themen „Mein Freund, der Roboter“, „Ach du liebe Zeit“ sowie „Mein fabelhaftes Wunderhaus“ konnten neun Kinder je einen Ortspreis in Form einer Urkunde erhalten: Johannes Sambale (Kl. 2b), Lutz Pallmann, Moritz Kropaci (beide Kl. 3a), Eleni Sambale, Mila und Juna Scharfe, Mila Tomczyk, Lara Waack und Valentina Wieland (alle Kl. 3b) .
Einen Landespreis mit Nominierung für den Bundeswettbewerb erhielt in Form einer Urkunde und eines Büchergutscheines Samuel Heuß (Kl. 3b).  Herzlichen Dank allen Teilnehmern des Malwettbewerbes und ihren KuW-Lehrerinnen, Frau Annika Zaich und Frau Simone Bürker, sowie den Preisträgern herzlichen Glückwunsch.

Preisträger 2021