Home » Sportliche Aktivitäten

Category Archives: Sportliche Aktivitäten

Eislauftag im Waldbronner Eistreff

Auch in diesem Jahr hatten die Schüler unserer 3. und 4. Klassen wieder viel Spaß beim Eislauftag, der diesmal gleich am ersten Tag nach den Faschingsferien stattfand. Er ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in unserem Schulleben. Bereits seit den Herbstferien hatten unsere drei dritten Klassen im Rahmen ihres Sportunterrichts, begleitet von Frau Kast, Frau Albrecht oder Herrn Puchelt im Wechsel Eislaufunterricht im hiesigen Eistreff. Der Eislaufunterricht ist eine wichtige und wertvolle Ergänzung zum „normalen“ Sportunterricht, werden doch beim Eislauf Gleichgewichtssinn, Körperbeherrschung und Körperkoordination in besonderem Maße gefördert. Dieser Unterricht wird von der erfahrenen Eislauflehrerin und Trainerin Frau Birgit Preidl durchgeführt und findet in Kooperation mit dem ERC-Waldbronn statt. An dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön an den ERC-Waldbronn und Frau Preidl für die langjährige hervorragende Kooperation. Die meisten Schüler besitzen inzwischen eigene Schlittschuhe. Dies zeigt, dass im Eislaufunterricht in Klasse 3 wichtige Grundlagen gelegt werden, die von den Schülern gerne weiter genutzt werden. Viele Schüler sind bereits sehr souveräne Schlittschuhläufer, und auch diejenigen, die längere Zeit nicht mehr auf Kufen standen, waren schnell wieder sicher unterwegs. Beliebt waren auch die Eislaufhilfen „Zwerge und Eisbären“ mit deren Hilfe auch die noch etwas unsicheren Läufer dann keine Probleme mehr auf dem Eis hatten. Kurzum: Der Vormittag im Eistreff war ein gelungener Schulstart nach den Faschingsferien, der in dieser Form hoffentlich auch in Zukunft noch durchgeführt werden kann. (Amtsblattbericht vom 14.03.19)

Leichtathletikmeisterschaften 2019

Zum sechsten Mal nahm die Anne-Frank-Schule an den Karlsruher Schüler-Leichtathletik-Meisterschaften in der Messe-Karlsruhe teil. Bei den Wettkämpfen, die von der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der LG Region Karlsruhe e.V. ausgerichtet wurden traten 25 Schulen gegeneinander an und maßen sich im Weitsprung, 50m Sprint oder im gefürchteten 600m Lauf. Gleich zwei Titel konnte Charlene Konz für die Anne-Frank-Schule am Mittoch, dem 30.1.19 gewinnen. Sie setzte sich souverän im Weitsprung mit 3,41m durch und im 50m Sprint gewann sie knapp mit drei Hundertstel Vorsprung. Im gleichen Lauf wurde noch Milene Kusdil fünfte und die Mädchen waren bei der Siegerehrung sehr stolz. Auch alle anderen Teilnehmer der AFS präsentierten sich motiviert und konzentriert, sodass die Anne-Frank-Schule auf dem achten Platz aller teilnehmenden Schulen landete. Ein toller Erfolg, auf den die Schüler zurecht stolz sein können. Ein großes Dankeschön geht noch an die mitgereisten Eltern, die verschiedene Aufgaben übernommen hatten: Aufsicht auf der Tribüne, Warmmachen, Wettkampfbetreuung, Verletzte und Kranke betreuen. Für die AFS starteten: Leyla Arslan, Marlene Boskov, Corvin Dischinger, Maddox Hucker, Charlene Konz, Clara Krevet, Milene Kusdil, Tabea Müller, Lilli Pallmann, Ben-Julius Rabold, Marlon Saalfrank, Torben Schnuchel, Maximilian Schober, Ida Schultz, Elias Schurzmann, Fabian Weingärtner.

Bundesjugendspiele 2018

Am Freitag, den 15.6.18 fanden auf dem Gelände des TSV Reichenbach die Bundesjugendspiele der Leichtathletik der Anne-Frank-Schule statt. Alle Schüler waren gefordert, sich in vier Disziplinen zu beweisen. Um 8.15 Uhr trafen sich alle zuerst auf der Tribüne. Nach einer Begrüßung und einer kleinen Aufwärmung ging es auch schon los. Klassenweise gingen die Kinder an den Ballweitwurf, den 50-m-Sprint, den Weitsprung und am Ende absolvierten sie noch den 800-m-Lauf bzw. den 1000-m-Lauf.
Unsere Klasse startete am Sprung, bei
dem Erik mit 3,90 m am weitesten sprang. Beim 50-m-Sprint liefen Sophia und Nadine gleich schnell (7,9 sec.). Vor dem Ballweitwurf hatte die Klasse noch eine längere Pause, in der man essen, trinken oder an den verschiedenen Spielstationen sich versuchen konnte.

Beim Ballweitwurf kamen Jakob, Collin und Marc fast bis zu der 30-m- Linie. Schließlich kamen für die Zweit-, Dritt und Viertklässler noch die Langstreckenläufe dran. Hier konnten Julius und Sophia überzeugen.
Am Ende stand fest, dass es ein gelungener Tag war, denn von 167 Kindern konnten 55 eine Ehren – und 46 eine Siegerurkunde erringen. Die 33 Erstklässler bekamen eine schuleigene Teilnehmerurkunde, da sie
außer
Konkurrenz teilnahmen.   (Amtsblattbericht der Klasse 4a  vom  21.06.2018)

                    

Eislauftag 2018

Viel Spaß im Eistreff…..

hatten auch in diesem Jahr wieder die Schüler unserer 3. und 4. Klassen beim diesjährigen Eislauftag am 5. März 2018. Dieser ist inzwischen ein fester Bestandteil des Schuljahres im Rahmen des Sportprofils unserer Schule.

Bereits die ganze Eislaufsaison zuvor hatten unsere Drittklässler im Rahmen ihres Sportunterrichts, begleitet von Herrn Puchelt und aufgeteilt in drei Gruppen, Eislaufunterricht im Eistreff.

Dieser Unterricht findet in Kooperation mit dem ERC-Waldbronn statt und wird von der erfahrenen Eislauflehrerin Frau Preidl durchgeführt.

Schon allein die Tatsache, dass die meisten Schüler inzwischen eigene Schlittschuhe besitzen zeigt, dass im Eislaufunterricht in Klasse 3 wichtige Grundlagen gelegt werden, die von den Schülern gerne weiter genutzt werden.

Viele Schüler sind inzwischen souveräne Schlittschuhläufer, und auch diejenigen, die länger nicht mehr gefahren waren, waren schnell wieder sicher auf den Kufen unterwegs. Beliebt waren aber auch die Eislaufhilfen „Zwerge und Eisbären“ mit deren auch die noch etwas unsicheren Läufer dann keine Problem und viel Spaß auf dem Eis hatten.

An dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön an den ERC-Waldbronn und seine Eislauftrainerin Frau Preidl für die langjährige hervorragende Kooperation, die eine sehr gute und wichtige Ergänzung zum regulären Sportunterricht unserer Schule darstellt. (Amtsblattbericht vom 15.03.2018)